Letzte Aktualisierung:
11-Apr-2012
HABSys, Allgemeines

HABSys 8 (HolzAufnahmeBuchSystem) ist ein für 32-Bit Windows entwickeltes Programm zur Erfassung, Fakturierung und statistischen Auswertung von eingeschlagenem Lang-, Industrie- und Schichtholz sowie Hackschnitzel. Abhängig vom Programmtyp (s.u.) bringt es weitere, vollständig integrierte Programmfunktionen zum Datenimport, für die Akkordverlohnung sowie zur Mitglieder- und Beitragsverwaltung mit. Es ist vollständig in Microsoft C++ programmiert und benutzt als Datenbankgrundlage das weitverbreitete und stabile Microsoft Access. Die Benutzeroberfläche von HABSys hält sich weitmöglichst an den Windows-Standard.

 

Die vier Programmtypen von HABSys 8
HABSys wird in 4 Programmtypen ausgeliefert:
Programmtyp geeignet für...

Standard

...Landwirte und kleine Forstbetriebe

LH

...Lohnunternehmer und Holzhandel

PK

...Privatwald und Kommunen

WF

...Waldbesitzervereinigungen und Forstbetriebsgemeinschaften

Erfassungsprogramm

...ein zusätzliches, kostenloses Programm für WBV/FBG-Mitglieder oder Forstdienststellen zur Holzdatenerfassung, benutzbar mit den Programmtypen LH, PK und WF.

Nachfolgende Tabelle zeigt eine Übersicht, welche Grundfunktionen in den einzelnen Programmtypen vorhanden sind:

Programmfunktion Standard PK LH WF
Holzlistenverwaltung
Holzlistenerfassung am PC
Verwaltungsbaum    
Holzlisten- und Sortimentsfilter    
Import von MDE-Geräten und von DTA-Datei  
Export Holzlisten als DTA-Datei  
Auftragsverwaltung
Auftragsfilter  
Zahlungseingänge verbuchen  
Sortimentsvorgaben  
Zahlungsausgänge (Verkäuferabrechnung)    
Akkordverlohnung  
Adressenverwaltung
Adressenfilter
Frei definierbare Adressenschlüssel  
Flurstücksverwaltung    
Serienbriefdatei erstellen  
Manuelle Adressenselektion
Mitgliederverwaltung (zusätzliche Erfassungsfelder)      
Beitragsverwaltung      

 

Allgemeine Systemanforderungen
 
 
Minimum Empfohlen
Prozessor Intel Pentium III 1GHz Pentium IV 2 GHz oder höher
Betriebssystem

Windows 98/ME, Windows 2000/XP

Festplatte

40 MB freier Festplattenplatz (bei großen Datenmengen HD mit 7200upm oder schneller)

Grafik XGA mit 16Bit Farbtiefe XGA mit 32Bit Farbtiefe
Monitor 17" mit 1024x768 Bildpunkten 17" mit 1280x1024 Bildpunkten
Drucker Alle von Windows unterstützen Drucker
 
Allgemeine Leistungsmerkmale, gültig für alle Programmtypen
Alle Druckausgaben des Programms können außer auf den Drucker auch auf Bildschirm (als Seitenvorschau) oder in Exportdateien unter Verwendung vieler verbreiteter Formate (Excel, PDF u.v.m.) ausgegeben werden.
Ein modernes, kontextbezogenes Online-Hilfesystem unterstützt Sie bei der täglichen Arbeit, so das der Blick ins Handbuch (deutsch, 250 Seiten, als PDF-Datei) nur noch selten notwendig wird
Eine beliebige Anzahl von Wirtschaftsjahren kann verwaltet werden.
Abschluss eines Wirtschaftsjahres mit Übernahmemöglichkeit von unverkauftem Holz ins Folgejahr
Optional sind für die Typen LH, PK und WF auch Mehrbetriebsversionen  erhältlich.
Automatische Updates über Internet
Die Hauptfunktionen von HABSys werden in einem eigenem Arbeitsfenster innerhalb des Programmfensters gekapselt (Multiple Document Interface). Das Programmmenü hält immer nur die Funktionen bereit, die für die Bedienung der jeweiligen Hauptfunktionen des aktiven Arbeitsfensters benötigt werden. Hauptfunktionen sind:
- Holzlistenverwaltung
- Auftragsverwaltung
- Lohnabrechnung (nicht Typ Standard)
- Adressenverwaltung (Mitgliederverwaltung in Typ WF)
- Ereignisverwaltung
- Beitragsverwaltung (nur Typ WF)
Alle Hauptfenster können bequem durch Mausklick in eine Auswahlleiste am linken Bildschirmrand  geöffnet werden, wahlweise auch im Vollbildmodus.
Die wichtigsten Programmfunktionen sind neben dem Programmenü auch über die Werkzeugleiste sowie über Tastenkombinationen erreichbar.
Alle Daten befinden sich in einer einzigen Datenbank. Dadurch wird die Datensicherung wesentlich vereinfacht.
Benutzerverwaltung mit einer beliebigen Anzahl von Benutzern, die sich – optional über Passwortangabe - an das Programm anmelden können.
Export von Holzlisten im HABSys internen DTA-Format. Alle Programmtypen außer Standard sind in der Lage, dieses Format wieder zu importieren.
Alle wichtigen Vorgänge zeichnet das Programm in einer Protokolldatei (Ereignisverwaltung) auf. Dadurch werden Rückschlüsse auf den Benutzer, den Zeitpunkt und die Art des Vorgangs möglich. Auch auftretende Fehler werden protokolliert, wodurch die Fehleranalyse vereinfacht wird.
Automatische Reorganisation und Komprimierung der Datenbank, Wiederholungszyklen einstellbar.
Alle Ausdrucke können durch den Benutzer ohne Programmänderung modifiziert werden. Das entsprechende Design-Werkzeug befindet sich im Lieferumfang.