Letzte Aktualisierung:
31-Jul-2012
Tipp's & Trick's für HABSys für Windows, Aufträge
Frage: Wie erreiche ich fortlaufende Rechnungsnummern?

Lösung: Leider können wir nicht bei jedem Finanzamt anrufen, beim Finanzamt München III für Körperschaften haben wir jedoch folgende Auskunft erhalten: für unterschiedliche Produktionszweige müssen die Nummerierungen nicht übergreifend fortlaufend, aber sie sollten innerhalb der Produktionszweige in jedem Fall eindeutig sein. Für HABSys bedeuted dies, das Sie für Rechnungen, Lohnabrechnungen und Beiträge eigene Nummernkreise verwenden können, die z.B., mit einem vorangestellten Buchstaben unterschieden werden. Das Finanzamt empfiehlt, Zahlenbereiche (z.B. Holzrechnungen 0 - 5000, Lohnabrechnungen 5000- 10000 u.s.w.) und einen entsprechenden Buchstaben (z.B. 'R' für Rechnungen, 'L' für Lohn u.s.w.) zu verwenden. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem zuständigen Finanzamt, die hier gemachte Aussage kann nur unverbindlich erfolgen!

Eine aufsteigende Nummerierung erreicht man, indem bei Holzlistennummern, Aufträgen und Lohnabrechnungen bei der Neuanlage eines Objekts auf die Schaltfläche rechts neben dem Eingabefeld der Nummer.

Bei Beitragseinzügen gibt es derzeit keine Rechnungsnummer. Diese wird erst in einer der nächsten Programmversionen eingeführt.


Frage: Wie können mehrere Preise gleichzeitig erfasst werden ?

Lösung: Auch hier funktioniert Mehrfachselektion. Dadurch können mehreren Sortimenten gleichzeitig Preise zugewiesen werden.

Beispiel:
 
1. Alle Sortimente L mit Güte BC eines Auftrags sollen mit 125 DM/fm den gleichen Preis erhalten.
2. Selektieren Sie also mit gedrückter Strg-Taste alle entsprechenden Sortimente.
3. Klicken Sie nun auf "Bearbeiten", wählen "DM/fm" als Preisart geben Sie den gewünschten Preis ein, dann klicken Sie auf OK.


Frage: Kann die Sortimentsliste bei Eingabe der Preise sortiert werden ?

Lösung: Die Sortimentsliste kann beliebig sortiert werden. Klicken Sie einfach auf die Spaltenüberschrift, um nach Holzart, Sorte, Güte etc. zu sortieren. Dies ist sehr hilfreich, wenn z.B. die Güte B einen bestimmten Preis und die Güte C einen anderen Preis erhalten soll, unabhängig von Holzart und Sorte.